Wir leben in einer sehr schnelllebigen und komplexen Zeit. Wir und unser Organismus werden mit immer größer werdenden Herausforderungen konfrontiert. Diesen begegnen wir oft mit Reaktionsmustern, die wir im Laufe unseres Lebens erlernt haben. Diese frühen Muster können uns später einschränken, stehen unserer Entwicklung im Weg und verursachen oft noch größere Stressbelastungen.

 

Die Folge dieser unbewussten Muster können auf emotionaler Ebene Frustration, Wut, Angst oder Überforderung sein. Auf körperlicher Ebene kann es zu Verkrampfungen, Verspannungen, Blockaden und einer Vielzahl anderer Symptomen kommen.

 

SHIATSU HILFT, dass wir uns diesen Mustern bewusst werden, was ein erster Schritt zu einer grundlegenden Veränderung ist. Durch die achtsame Berührung des Shiatsu-Praktikers werden Blockaden im Körper aufgespürt und gelöst, sodass die alten Muster mit der Zeit wieder aufgelöst werden können.

 

SIATSU HILFT, dass wir mit unserem Körper, unseren Gefühlen und unserem Geist wieder in Verbindung kommen und uns als Einheit erfahren. Wir spüren wieder unsere Lebensenergie, fühlen uns ausgeglichener und können mit schwierigen Situationen besser und gelassener Umgehen. 

 

 

SHIATSU unterstützt bei...

Schmerzen im Bewegungsapparat

Kopfschmerz

Inneren Unruhezuständen

Schlafstörungen

Burn-Out und Überlastungssymptomen

(auch präventiv)

Depressiven Verstimmungen

psychotherapeutischen Prozessen

Menstruationsbeschwerden

Schwangerschaft und Geburtsvorbereitung

 

Darüber hinaus kann Shiatsu Symtome von chronischen Beschwerden lindern wie Migräne oder Ohrgeräusche (Tinnitus).

Shiatsu ist eine komplementäre Körperarbeit und kann die ärztliche Diagnose und Behandlung nicht ersetzen. Daher ist es wichtig, bei starken Beschwerden und Symptomatiken vorab eine Abklärung durch einen Arzt und/oder Psychotherapeut zu veranlassen.